Spielbeitrag

Vytautas und Edgaras gehen für Zwickau weiter auf Körbejagd

Starten wollen wir heute mit der Weiterverpflichtung unserer »Lithuanian
Connection« – Kapitän Vytautas Skucas #9 geht bereits in seine 5. Spielzeit für die Rollers und ist auch kaum mehr aus dem Kader der Westsachsen wegzudenken. Genau wie in den vergangenen Jahren konnte Skucas letzte Saison seine Korbjägerqualitäten einmal mehr unter Beweis stellen. Die logische Konsequenz vonseiten des Trainers und Clubs war entsprechend weiterhin mit »Vytas« zusammenarbeiten zu wollen. Zur Freude aller Beteiligten und nicht zuletzt seiner zahlreichen Fans, dürfen wir bekanntgeben, dass unsere #9 seinen Vertrag verlängert hat.

Und auch Edgaras Ciaplinskas #7 wird in der kommenden Saison das Trikot der Rollers tragen. Der unermüdliche 2.0 Punkte-Mann überzeugte in der abgelaufenen Spielzeit und brachte zudem auch seine Spielweise nochmals auf ein höheres Level. Seine harte Arbeit für das Team und sein großes Kämpferherz, welches, wenn notwenig, auch Verantwortung übernimmt, zeichnen »Ed« im Training und auch in jedem Ligaspiel aus.

»Die Weiterverpflichtung von Vytas und Edgaras freut mich natürlich sehr,
da beide für harte Arbeit und beständige Leistungen stehen – dies ist
enorm wichtig, um in dieser Liga Bestand zu haben«, so Trainer Marco Förster.

Nicht mehr für die Westsachsen aufs Parkett rollen wird hingegen der dritte Litauer im Bunde. Zymantas Bucinskas konnte trotz seines hohen persönlichen Einsatzes und auch Lernwillens leider nicht die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen. »Zymantas ist ein junger, hochmotivierter Spieler und toller Teamplayer, dem allerdings leider noch einiges an Erfahrung für die erste Bundesliga fehlt. Für Jimmy ist es sicher besser noch ein, zwei Jahre Erfahrung in weniger anspruchsvollen Ligen zu sammeln und dann ist auch eine Rückkehr nicht auszuschließen«, findet Marco Förster die richtigen Worte. »Wir danken Jimmy für seinen Einsatz und wünschen ihm alles erdenklich Gute.« (JoKri)

Kommentiere diesen Beitrag