Spielbeitrag

Kämpferische Rollers weiter erfolglos

Zwickau Auch der 16. Spieltag der aktuellen Rollstuhlbasketballsaison bringt derweil nichts Zählbares, die BSC Rollers müssen sich nach einem kampfbetonten Herzschlagduell mit 57:60 Punkten den Doneck Dolphins aus Trier geschlagen geben. Defensiv gut auf den Gegner eingestellt, haderten die Schumannstädter einmal mehr mit der eigenen Offensivleistung und insbesondere der Freiwurfquote.

Während die Zwickauer zu Beginn des Aufeinandertreffens noch ein wenig mit der kurzfristig notwendigen Umstellung der Zuteilung auf dem Spielfeld kämpften – Lowpointer Frank Oehme musst grippebedingt pausieren – nutzten die routinierten Trierer die Gelegenheit mit einem 2:10- Lauf ein erstes Ausrufezeichen zu setzen. Selbstverständlich kämpften sich Skucas und Co bis zum Ende des ersten Viertels auf 10:12 zurück in die Partie. In den folgenden zehn Minuten rotierten die Rollers gut in der Verteidigung und machten es den Dolphins schwer, die trotz des Fehlens von Mariska Beijer und Matthias Heimbach aber in gewohnter Manier hochprozentig aus allen Lagen trafen und somit bis zur Halbzeit verdient mit 24:33 in Führung gingen.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischten erneut die Trierer und bauten ihren Vorsprung auf elf Punkte aus. Zwickau agierte weiterhin diszipliniert in der Defensive und schließlich gelang es den Westsachsen, sich auch offensiv Schritt für Schritt in eine deutlich bessere Ausgangsposition für das Schlussviertel zu scoren. (41:45)

Spätestens jetzt spürte jeder in Halle, dass dieses Match noch nicht entschieden war und sich zu einer taktischen Nervenschlacht entwickelte.
Die finalen Minuten glichen einem Tanz auf Messers Schneide: In der 34. Minute erzielte, der an diesem Abend bärenstarke Vytautas Skucas den viel umjubelten Ausgleich zum 49:49. Nur eine Minute später kassierte Zwickaus Daniel Gehse sein 5. Foul und musste somit das Spiel verlassen. Trainer Marco Förster reagierte mit einem Time out, um seine Spieleroptionen neu zu ordnen. In der Crunchtime legten die Dolphins zum 52:57 vor, Zwickau konterte zum 56:57. Beim Stand von 57:59 vergaben dann die Rollers die Chance zum Ausgleich an der Linie und musste im Gegenzug einen erfolgreichen Freiwurf der Trierer hinnehmen. Skucas´ ambitionierter Dreierversuch fand allerdings leider nicht den Weg in die Reuse und die 57:60-Niederlage war besiegelt. (JoKri)

57:60 (10:12, 24:33, 41:45)

Vytautas Skucas 31 Punkte
Benjamin Kenyon 10 Punkte
Edgaras Ciaplinskas 7 Punkte
Marianne Buso 4 Punkte
Rostislav Pohlmann 3 Punkte
Daniel Gehse 2 Punkte

Foto: Bert Harzer

Kommentiere diesen Beitrag