Spielbeitrag

Heimspielauftakt in Zwickau

In zwei Tagen ist es endlich soweit, dann heißt es auch für die heimischen Fans der Zwickauer Rollers: auf die Punkte, fertig, los. Dabei wird die Heimpremiere der Saison alles andere als eine leichte Partie, denn mit den BG Baskets aus Hamburg trifft eine überaus routinierte, starke Mannschaft unter Leitung von Trainerfuchs Holger Gliniki auf die Schumannstädter. Wieder ganz vorn mit dabei Hamburgs japanische Geheimwaffe Reo Fujimoto, der bereits zum Saisonauftakt gegen die Münchner mit 22 Zählern und einer Trefferquote von unglaublichen 71 Prozent einmal mehr seine Klasse unter beweis stellen konnte. Auch mit der Neuverpflichtung des US-Amerikaners Ryan Neiswender scheint Glinicki ein goldenes Händchen bewiesen zu haben. Ob Powerfrau Mareike Miller wieder mit aufs Parkett rollen wird, ist bis dato nicht bekannt, zum Spiel gegen die Iguanas jedenfalls, fehlte die Nationalspielerin. Doch wie auch immer die Aufstellung der Hanseaten aussehen mag, die Zwickauer ihrerseits werden keine Punktegeschenke vergeben und gehen entsprechend gut vorbereitet in das Match, wenngleich die glinickischen Nordmannen und Frauen sicher als Favoriten zu handeln sind. Und den einen oder anderen »special move« wird Marco Förster, der bis dato alle Spieler zur Verfügung hat, wohl auch noch in petto haben. Ob das Trainierte wie abgesprochen umgesetzt werden kann, bleibt abzuwarten. Spielbeginn ist 16 Uhr in der Mosler Sporthalle, Karten gibt es an der Abendkasse. Nach dem Match laden wir zur Teampräsentation mit Signierstunde.

Kommentiere diesen Beitrag