Spielbeitrag

BSC bittet zum Topspiel in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga

»Wir sind bis in die Haarspitzen motiviert und erwarten ein hartes Match- wir wollen einen Sieg und werden alles dafür tun, um am Ende den Platz als Sieger zu verlassen.«
Am kommenden Samstag, den 28.10. um 16.00 Uhr kommt es in der Mosler Sporthalle zum Topspiel der Rollstuhlbasketball Bundesliga. Der Tabellendritte die BSC Rollers Zwickau empfangen den Tabellenzweiten die Doneck Dolphins Trier zum Schlagabtausch. Beide Teams konnten, nach einer Niederlage im Auftaktspiel, die letzten drei Meisterschaftsrunden für sich entscheiden und stehen momentan auf einem Playoff Platz. Nachdem die Rollers letztes Wochenende einen Arbeitssieg gegen die Iguanas aus München einfahren konnten, schafften die Dolphins aus Trier die erste Sensation in dieser Saison und konnten den amtierenden Meister RSV Lahn Dill in heimischer Halle eine empfindliche Niederlage zufügen. Somit reisen die Trierer mit einer großen Portion Selbstvertrauen nach Westsachsen, um ihren zweiten Tabellenplatz zu festigen, und zwei Punkte zu entführen.
Aber auch die BSC Rollers kamen in den letzen Spielen immer besser in Fahrt und erwarten nun einen heißen Tanz auf heimischen Parkett – mit einem Sieg wollen die Muldestädter ihrerseits den Tabellenplatz im oberen Drittel weiter absichern.
»Für dieses Vorhaben muss an diesem Tag aber wirklich alles zusammenpassen, um dem starken Kollektiv aus Trier die Stirn zu bieten«, gibt sich Headcoach Marco Förster situationsbewusst. Für Spannung ist also auf jeden Fall gesorgt, wenn am Samstag der Pfiff zum Tip Off in der Moseler Sporthalle ertönt.

Kommentiere diesen Beitrag